Logo Qigong Welt

5 Elemente Qi Gong

Inhaltsverzeichnis
5 Elemente Qi Gong

Das “5 Elemente Qi Gong” ist eine medizinische Qi Gong Methode. Sie basiert auf der Theorie der fünf Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente (bzw. fünf Wandlungsphasen) sind Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Zu jedem der 5 Elemente enthält die Methode eine Qi Gong Übung. Darüber hinaus finden sich im 5 Elemente Qi Gong auch eine Übung zur Verbindung von Mensch und Kosmos und eine wiederkehrende Übung zur Harmonisierung von Yin und Yang.  

Das “5 Elemente Qi Gong” wurde vom chinesischen Krankenhaus Xiyuan Hospital of Chian Academy of Chinese Medical Sciences in Peking entwickelt, um chronische Krankheiten zu behandeln. 

Die medizinische Qi Gong Methode besteht aus verschiedenen Übungen mit sanften, fließenden Bewegungen. 

Sie kann zur Vorbeugung von Krankheiten, zur Unterstützung einer laufenden Behandlung oder auch zur Tertiärprävention (Rückfallprophylaxe oder Reha) eingesetzt werden. 

So ist das „5 Elemente Qi Gong“ aufgebaut: 

5 Elemente Qi Gong Aufbau

In diesem Video erklärt Dir Laura das „5 Elemente Qi Gong“ in 4 Minuten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Du das Video gesehen hast, hast Du nun schon einen Überblick über diese Qi Gong Methode bekommen.

Mehr zu den 5 Elementen im Qi Gong, den Organsystemen, der Psychosomatik, der Wirkweise der Methode und den Möglichkeiten, diese Methode zu lernen, erfährst Du in diesem Artikel. 

In einem weiteren Video kannst Du Dir die Übung „Himmel-Erde-Mensch“ anschauen und so einen Eindruck bekommen.

Picture of Dr. Laura Meier
Dr. Laura Meier

Inhaberin Qigong Welt, Qigonglehrerin und Alternative Behandlerin in TCM

5 Elemente Qi Gong Checkliste

Wie funktioniert das 5 Elemente Qi Gong?

Im „5 Elemente Qi Gong“ arbeitest Du mit Qi. Durch bestimmte Bewegungen und durch das Lenken Deiner Aufmerksamkeit leitest Du Qi und machst die Leitbahnen durchlässig. 

Qi zirkuliert im Körper in Leitbahnen. Leitbahnen durchziehen den gesamten Körper sowohl oberflächlich als auch in der Tiefe und vernetzen u.a. innere Organe, Gewebe und Muskeln wie ein System aus Flüssen und Kanälen. 

Wenn das Qi frei fließen kann und genug Qi vorhanden ist, ist der Mensch nach Auffassung der Chinesischen Medizin gesund. 

Die hundert Krankheiten werden [nämlich] durch das Qi hervorgerufen.

Wenn Du das Video gesehen hast, weißt Du schon, dass die Methode „5 Elemente Qi Gong“ zwei ganzheitliche Übungen enthält, die auf der daoistischen Philosophie beruhen, und Himmel, Erde und Mensch regulieren. Das sind „Himmel und Erde verbinden“ sowie „Himmel-Erde-Mensch“. Mit ihnen kannst Du nach der TCM Yin und Yang harmonisieren und Dich mit dem Universum verbinden. 

Der Hauptteil der Methode besteht aus fünf Übungsabfolgen, die jeweils ein Element im Fokus haben. Du lernst also Übungen zur Harmonisierung der Organsysteme von Milz-Magen, Lunge-Dickdarm, Niere-Blase, Leber-Gallenblase und Herz-Dünndarm.

Was die 5 Elemente mit den Organsystemen zu tun haben, kannst Du im Abschnitt „5 Elemente und 5 Organsysteme im Qi Gong“ erfahren.

Jeder Organfunktionskreis hat eine ihm zugehörige Emotion (siehe zu den 5 Elementen und der Psychosomatik den betreffenden Abschnitt dieses Artikels).  Das “5 Elemente Qi Gong” des Xiyuan Hospitals hat deshalb nach der TCM sowohl einen Einfluss auf physische Symptome als auch auf die Psyche. 

Die Bewegungen wiederholen sich und gleichen einander in den verschiedenen Übungen, so dass die Bewegungen auch für Qigong Anfänger geeignet sind. So kannst du “Ruhe in der Bewegung”, “Gegenwärtigkeit” und “Flow” genießen.

In diesem Video siehst Du einen Ausschnitt aus der Methode „5 Elemente Qi Gong“ des Xiyuan Krankenhauses. Du siehst die Übung „Himmel-Erde-Mensch“. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind die 5 Elemente im Qi Gong?

Die Methode “5 Elemente Qi Gong” beruht auf den fünf Elementen. Doch was haben Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser mit Medizin zu tun? Das möchte ich Dir im Folgenden erläutern. 

Die 5 Elemente im Qi Gong sind keine beständigen Materialien, sondern fünf Substanzen, die für eine bestimmte Qi-Qualität stehen (z.B. Aufsteigen, Kälte, Feuchtigkeit, Ruhe, Veränderung).

Diese Qi-Eigenschaften haben die 5 Elemente:

5 Elemente TCM Eigenschaften

Das Konzept der fünf Elemente stammt ursprünglich aus dem Daoismus bzw. aus der chinesischen Weltanschauung. Die Theorie der 5 Elemente bzw. Theorie der fünf Wandlungsphasen beschreibt Phänomene, die alle Prozesse im Kosmos gemein haben. 

Alles im Universum ist aus der chinesischen Weltsicht das Ergebnis der konstanten Bewegung und Interaktion der fünf Elemente: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser.

Natur und Mensch sind nach Auffassung des Daoismus und der chinesischen Weltsicht miteinander verbunden. Die fünf verschiedenen Qi-Charakteristika finden wir deshalb auch in uns Menschen. Daher können wir in der TCM und im medizinischen Qi Gong mit den fünf Elementen arbeiten.  

Der Mensch ahmt die Erde nach; Die Erde ahmt das Universum nach; Das Universum ahmt das Dao nach; Das Dao ahmt sein eigenes Wesen nach.

5 Elemente und 5 Organsysteme im Qi Gong

Mit den 5 Elementen können Gesundheit und Krankheit nach der TCM erklärt werden – und therapiert werden. In der Chinesischen Medizin ist die Theorie der fünf Elemente einer der zentralen Ansätze, um reguläre und krankhafte Prozesse im menschlichen Körper zu erklären und zu diagnostizieren – und auch zu therapieren.

Die 5 Elemente sind nach der TCM und damit im medizinischen Qi Gong verbunden mit Körperfunktionen und Körperbestandteilen. 

Die Charakteristika von Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser stehen nämlich in Resonanz mit:

So sind die fünf Elemente den 5 Organen im Qi Gong zugeordnet:

Der Organbegriff der TCM unterscheidet sich übrigens grundlegend vom Organbegriff der westlichen Medizin. Die “Organe” in der TCM sind nicht das Gleiche wie in der westlichen Medizin. Sie gehen über das materielle Substrat und Gewebe des Organs hinaus.

Die TCM hat ein funktionelles Organverständnis. Organe nach der TCM sind Teil eines Ganzen und haben innerhalb dieses Ganzen eine spezielle Funktion.

Man spricht im Qi Gong häufig statt von „Organen“ von „Organsystemen“, um deutlich zu machen, dass nach der TCM jedes Organ in Verbindung mit anderen Körperstrukturen und Körperfunktionen steht und jedem Organ eine Emotion zugeordnet ist. 

Mit der Methode “5 Elemente Qi Gong” des Xiyuan Hospitals aus Peking können die fünf Organe der TCM und die mit ihnen verbundenen körperlichen Strukturen und Emotionen laut der TCM in Balance gebracht werden.

Das “5 Elemente Qi Gong” wird zur Behandlung insbesondere bei chronischen Krankheiten eingesetzt. Natürlich kann es auch zur Vorbeugung von Krankheiten (Prävention) oder als Rückfallprophylaxe bzw. Rehabilitation verwendet werden.

Wie das geht? Zu den Annahmen, die hinter der Qi Gong Methode stehen, erfährst Du gleich mehr. 

Interesse an Qigong?

Dann melde Dich gleich zu unserem Newsletter an und erhalte Wissen rund um Qigong und Neuigkeiten zu unseren Online-Kursen und Online-Angeboten ganz bequem in Dein E-Mail-Postfach.

5 Elemente Qi Gong Wirkung

Die fünf Elemente bzw. Organsysteme stehen nach der chinesischen Weltsicht in einer zyklischen Beziehung zueinander.

Das Konzept beinhaltet die Vorstellung, dass ein Element das nachfolgende hervorbringt bzw. nährt. Dies wird als Hervorbringungszyklus bezeichnet.

Die Elemente kontrollieren sich nach der TCM auch untereinander und bringen sich in Balance. Damit wird vermieden, dass ein Element dominant oder schwach wird. Dies wird als Kontrollzyklus bezeichnet.

Dieses Verhältnis der Verbundenheit der 5 Elemente macht sich das 5 Elemente Qi Gong zu Nutze für seine Wirkung. Das Ziel der Qigong-Methode “5 Elemente Qi Gong” des Xiyuan Krankenhauses ist, die fünf Organsysteme so zu regulieren, dass sie wieder in normaler Beziehung zueinander stehen und das System funktioniert.

Hintergrund ist die folgende Annahme:

Störungen im System

Da alles nach der TCM miteinander verbunden ist, sind von Störungen oftmals nicht nur das zunächst betroffene Organ, sondern auch andere Organe entsprechend dem Hervorbringungszyklus und Kontrollzyklus betroffen.

5 Elemente Qi Gong und Psychosomatik

Physische und psychische Gesundheit sind nach der TCM voneinander abhängig und untrennbar miteinander verbunden.

Das „5 Elemente Qi Gong“ kann aus Sicht der Chinesischen Medizin daher auch Einfluss auf Emotionen und die Psyche haben. 

Da über die Theorie der 5 Elemente die Organe und körperlichen Prozesse mit Emotionen verbunden sind, ist die Psychosomatik in die Theorie der TCM bereits integriert. 

Emotionen können daher körperliche Auswirkungen haben und nicht optimal funktionierende Organe können Auswirkungen auf Emotionen haben. 

Symptome und Krankheiten können also sowohl psychisch als auch physisch ausgelöst werden.

Psyche und Körper beeinflussen sich gegenseitig und sind eine Einheit nach der Chinesischen Medizin. Oft sprechen wir hier vom ganzheitlichen Ansatz der TCM. 

5 Elemente Zyklus 1024 × 776

Im medizinischen Qigong machen wir uns diese Einheit von Körper und Psyche zu Nutze. So können wir mit der Methode “5 Elemente Qi Gong” nach der TCM nicht nur die physischen Prozesse, sondern auch die Psyche stärken.

5 Elemente Qi Gong lernen

Wenn Du das “5 Elemente Qi Gong” lernen willst, bist Du bei Qigong Welt richtig. Wir bieten einen 5 Elemente Qigong Kurs als live online Kurs an.

In unserem Online-Kurs kannst Du die medizinische Methode, die vom Xiyuan Hospital of Chian Academy of Chinese Medical Sciences in Peking entwickelt wurde und die ich Dir hier vorgestellt habe. 

Sie kann zur Unterstützung einer laufenden Therapie und als Rückfallprophylaxe ebenso eingesetzt werden wie zur Vorbeugung (Prävention) von Krankheiten.

Mit dem „5 Elemente Qi Gong“ kannst Du nach der TCM wie erwähnt alle 5 Elemente im Körper regulieren und Deine Psyche in Balance bringen und stärken. Daher ist diese Methode so genial.

Selbstverständlich kannst Du das „5 Elemente Qi Gong“ auch im Qigong Einzelunterricht erlernen, wenn Du magst.

Was bringt Dir der Live Online-Kurs “5 Elemente Qigong”?

Der Qigong Online Kurs "5 Elemente Qi Gong" in Fakten:

Möchtest Du das 5 Elemente Qi Gong lernen?

Wir bieten das 5 Elemente Qi Gong als Online-Live-Kurse oder als Online Einzelunterricht an. 

Häufige Fragen

Die fünf Elemente sind Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Die fünf Elemente Lehre findet sich im chinesischen Weltbild. Die Elemente bzw. Wandlungsphasen stehen für bestimmte Qi-Qualitäten im Kosmos und auch in uns Menschen. Mit der Theorie der fünf Elemente lassen sich in der Chinesischen Medizin (TCM) Gesundheit und Krankheit erklären und behandeln. 

Holz=grün, Feuer=rot, Erde=gelb,ocker, Metall=grau, silber, Wasser=blau, schwarz. 

Die Methode “5 Elemente Qi Gong” ist für Dich geeignet, wenn Du mindestens eine Stunde ohne Hilfsmittel stehen kannst und durchschnittliche Koordinationsfertigkeiten hast. Wenn Du sehr mit dem Gleichgewicht zu kämpfen hast, ist diese Methode nicht für Dich geeignet. 

 

Wenn Du psychische Erkrankungen wie eine schwere Depression, Wahnvorstellungen oder Demenzerkrankungen hast und/oder Dich aktuell in psychiatrischer Behandlung befindest, ist die Teilnahme an einem Qigong Online Kurs leider ausgeschlossen. Bei akut behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen ist die Teilnahme an einem Qigong Kurs nämlich kontraindiziert. Bei Zweifeln konsultiere bitte Deinen Arzt. 

Man kann sich heutzutage alles selbst beibringen. Für Qigong gibt es viele Bücher und auch Videos. Tatsächlich sollte man medizinisches Qigong nur mit einem dafür ausgebildeten Qigonglehrer erlernen, um den größtmöglichen Nutzen zu haben, Fragen klären zu können und Korrekturen angeboten zu bekommen. Qigong-Welt bietet Qigong Kurse und Qigong Einzelunterricht.

Es gibt viele verschiedene Arten von Qigong und man kann Qigong unterschiedlich kategorisieren. So kann man Qigong nach Herkunft einteilen (z.B. daoistisch, buddhistisch, Kampfkunst, medizinisch) oder nach Qigong-Stilen. Es gibt Stile, die eher die inneren Prozesse betonen (Nei Gong), Stile, die mit unbewegtem Körper ausgeführt werden (Jing Gong), Stile, die überwiegend mit Bewegungsabfolgen geübt werden (Dong Gong) und Stile, die beides enthalten. Jede Kategorisierung kann stets nur eine oberflächliche Einteilung sein. Bei Qigong Welt unterrichten wir medizinisches Qigong, also Qigong-Methoden, die zur Therapie und Prävention von Krankheiten entwickelt wurden und angewendet werden. 

Für Qigong sollte man bequeme Kleidung und flache, rutschfeste Schuhe anziehen oder barfuß sein. Wenn man draußen übt, sollte man sich dem Wetter entsprechend anziehen. Wenn z.B. Wind ist, sollte man windschützende Kleidung anziehen (z.B. Windjacke, Schal, Mütze), denn Wind ist nach der TCM ein krankmachender Faktor. 

5 Elemente Qi Gong zusammengefasst

Das „5 Elemente Qi Gong“ ist eine Qi Gong-Methode, die aus sieben verschiedenen Übungen besteht. Sie ist von einem Krankenhaus in Peking zur Behandlung von chronischen Krankheiten entwickelt worden. 

Die Methode ist vor dem Hintergrund der Theorie der 5 Elemente, einer grundlegenden Theorie der Chinesischen Medizin, konzipiert worden. Die Qi-Eigenschaften der 5 Elemente Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer sind nach der TCM mit Gesundheit und Krankheit verbunden. 

Das 5 Elemente Qi Gong hat nach der TCM sowohl einen Einfluss auf körperliche Prozesse und Strukturen als auch auf die Psyche.